Warum ist die Mundhygiene so wichtig?

Mehr als die Hälfte aller Erwachsenen haben eine Form der Parodontitis, und bei den älteren als 35 Jahre sind es sogar 75%. Parodontitis ist eine der Hauptursachen des Zahnverlustes. An zweiter Stelle ist Karies. Der beste Weg diese beiden Krankheiten zu verhindern ist eine gute Mundhygiene, die den täglichen Gebrauch der Zahnbürste und des Fadens versteht, mit der richtigen Anwendungstechnik, und regelmäßige Kontrollen bei Ihrem Zahnarzt!
Warum ist die Mundhygiene so wichtig?
Karies und Parodontitis sind Krankheiten, die durch Bakterien aus Plaque hervorgerufen werden. Plaque ist ein weicher Belag der täglich auf der Oberfläche der Zähne an der Grenze mit der Gingiva (Zahnfleisch) produziert wird. Nur durch mechanische Reinigung ist es möglich ihn zu entfernen.
Bakterien in der Plaque produzieren Toxine, die das Zahnfleisch reizen und es wird empfindlich - blutet, die Farbe ist roter, und es ist geschwollen. Wenn die Reizung chronisch ist trennt sich das Zahnfleisch von den Zähnen und es entstehen paradontale Taschen. Durch weitere Fortschreitung wird das Gewebe und die Knochen, die den Zahn im Kiefer halten beschädigt und schließlich kommt es zum Zahnverlust.

Wenn Sie ihre Zähne bis zum Ende des Lebens behalten wollen ist es sehr wichtig die Ursachen, Symptome und der beste Weg zur Verhinderung dieser Krankheiten zu wissen.

Die tägliche Hygiene reduziert das Auftreten der Erkrankungen auf ein Minimum, aber es gibt Orte die mit der Bürste und den Faden nicht zugänglich sind. An diesen Stellen hält sich Plaque länger auf und durch Mineralisierung kommt es zur Bildung von Zahnstein. Diese Ablagerungen kann nur ihr Zahnarzt entfernen. Deshalb ist Ihr Besuch beim Zahnarzt ein notwendiger Bestandteil der Prävention oraler Erkrankungen.

In unserer Zahnarztpraxis können Sie eine Untersuchung verabreden in dessen Rahmen Sie auch Tipps erhalten wie Sie die Gesundheit ihrer Zähne schützen.

(0)
Ostavi komentar
E-mail
Zbog spama unesi kod :